Grüner Abgeordneter für den Norden

Erstellt am 16.01.2012

Ich bin seit 1999 Mitglied bei Bündnis 90/DIE GRÜNEN. Eingetreten bin ich im Kreisverband meiner Heimatstadt Wolfenbüttel im Südosten Niedersachsens, wo ich auch heute noch Mitglied bin. Ich fühle mich der Region und meinem Landesverband sehr verbunden und bin seit 2009 auch Mitglied im Parteirat der Grünen Niedersachsen. Allerdings bin ich als Europaabgeordneter auch für die Landesverbände Hamburg und Schleswig-Holstein zuständig und fühle mich auch dort als Mitglied, auch wenn ich es offiziell nicht sein kann. Da ich aber mittlerweile in Hamburg wohne und sowohl dort als auch in Hannover und Kiel Regionalbüros und Mitarbeiter habe, fühle ich mich als Grüner Europaabgeordneter aller drei Landesberbände und versuche diesem Anspruch auch gerecht zu werden.

Bei den Grünen arbeite ich zudem schon seit vielen Jahren in den Bundesarbeitsgemeinschaften (BAGen) Demokratie & Recht, Europa sowie Medien & Netzpolitik mit. Auch auf Landesebene bin ich oft bei den entsprechenden Landesarbeitsgemeinschaften aktiv. Meine politische Sozialisierung durch den Jugendverband der Grünen - die GRÜNE JUGEND - bleibt für mich auch nach dem Ausscheiden (die Mitgliedschaft endet mit dem 28. Lebensjahr) prägend. Ich sehe mich auch als Abgeordneter mit dem Auftrag, die GRÜNE JUGEND und deren europäischen Dachverband FYEG im Europäischen Parlament zu vertreten. Zu guter letzt bin ich auch Mitglied in der Rechtsextremismuskommission der Grünen Bundespartei und veranstalte seit 2011 den Grünen Polizeikongress, der jährlich in Hamburg stattfindet und ein Forum für die Gestaltung Grüner Innen- und Polizeipolizik darstellt.