EU-Grenzüberwachung: Noch mehr Milliardengräber

Der Aufbau von Datenbanken zur elektronischen Kontrolle der EU-Außengrenzen geht mit der Unterstützung von Konservativen, Liberalen und Sozialdemokraten munter weiter. Das „Einreise-Ausreise-System“ („Entry/Exit“ bzw. „Smart Borders“), mit dem alle regulären Ein- und Ausreisen von Drittstaatenangehörigen erfasst werden sollen, ist gegen die Stimmen von Grünen und Linken fast fertig verhandelt. Gestritten wird zwischen Europäischem Parlament und… _weiterlesen

Verschärfung der EU-Schusswaffenrichtlinie

Am 14. März 2017 wurde in Straßburg die Verschärfung der EU-Schusswaffenrichtlinie Parlament angenommen. Mit den Neuerungen wurden, trotz der engagierten Arbeit der Waffenlobby, wichtige Schritte hin zu mehr Sicherheit der EU-BürgerInnen getan. Die Verschärfungen sehen neben einer Ausweitung der Registrierungspflicht und verbesserten Kontrollen auch auf halbautomatische Waffen, unter anderem vor, dass vollautomatische Schusswaffen auch dann… _weiterlesen

Das Stadion als Gefahrengebiet – Grenzen polizeilicher und privater Eingriffsbefugnisse im Umfeld von Fußballspielen

Jetzt noch schnell anmelden zum  könnt Ihr Euch einlesen. Bis zum #GPK17 5. Grünen Polizeikongress in Berlin!  Das Stadion als Gefahrengebiet – Grenzen polizeilicher und privater Eingriffsbefugnisse im Umfeld von Fußballspielen Prof. Dr. Thomas Feltes und Dr. Andreas Ruch, Ruhr-Universität Bochum I. Gefährliche Orte, gefährliche Personen?Die polizeiliche Ausweisung von Gefahrengebieten Nach den Polizeigesetzen der Länder… _weiterlesen

Probleme im deutschen Strafrecht

Noch eine Woche bis zum blättern. Viel Freude beim Lesen und in Vorfreude auf ein Wiedersehen beim #GPK17 5. Grünen Polizeikongress!  Probleme im deutschen Strafrecht Dr. Heide Sandkuhl und Dr. Stefan König, Deutscher Anwaltverein I. Gefahrenabwehrrecht 1. Störerorientierte Gefahrenabwehr Eine störerorientierte Gefahrenabwehr ist nur garantiert, wenn verhindert wird, dass eine mit Exekutivbefugnissen ausgestattete Polizeibehörde unkontrolliert… _weiterlesen

Rechtsstaatliche Defizite bei der Polizei

Noch eine Woche bis zum  blättern. Viel Freude beim Lesen und in Vorfreude auf ein Wiedersehen beim #GPK17 5. Grünen Polizeikongress!  Rechtsstaatliche Defizite bei der Polizei Philipp Krüger, stud. iur. Cand., Amnesty International Der Text soll sich  mit der Frage nach rechtsstaatlichen Defiziten innerhalb der Polizei beschäftigen. Dazu wird kurz auf die Frage eingegangen, was Rechtsstaatlichkeit im… _weiterlesen

Präventionsarbeit der Polizei – Wie macht ‘die’ Polizei diese Arbeit und was verändert sich dadurch? Skizzen einer ethnografischen Praxisforschung

In knapp zwei Wochen ist es soweit! Auf dem , wünschen viel Freude beim Lesen und freuen uns auf ein Wiedersehen beim 5. Grünen Polizeikongress #GPK17! Präventionsarbeit der Polizei – Wie macht ‘die’ Polizei diese Arbeit und was verändert sich dadurch? Skizzen einer ethnografischen Praxisforschung Christiane Howe, Humboldt Universität zu Berlin Seit jeher ist das… _weiterlesen

Bürgerbeteiligung und Polizei. Chancen, Risiken und Grenzen einer Beteiligung. Weiterentwicklung einer Bürgerpolizei?!

In knapp zwei Wochen ist es soweit! Auf dem , wünschen viel Freude beim Lesen und freuen uns auf ein Wiedersehen beim 5. Grünen Polizeikongress #GPK17! Bürgerbeteiligung und Polizei. Chancen, Risiken und Grenzen einer Beteiligung. Weiterentwicklung einer Bürgerpolizei?! Christian Hamm I Einführung Das Thema Bürgerbeteiligung gilt in der aktuellen gesellschaftlichen Diskussionals en vogue. Infolgedessen kann… _weiterlesen