Die Arbeit im Sonderausschuss CRIM

Bei dem Ausschuss für organisierte Kriminalität, Korruption und Geldwäsche (CRIM) handelt es sich um einen Sonderausschuss, der im Gegensatz zu den ständigen Ausschüssen nicht für die komplette Dauer einer Legislaturperiode eingesetzt wird. Ausschussvorsitzende ist die italienische Abgeordnete Sonia Alfano. Am 25.10.2011 sprach sich das Europäische Parlament in seiner Entschließung zur organisierten Kriminalität in der Europäischen… _weiterlesen

Rückschau „EU Strafrecht – Ein Grüner Ansatz“

"EU Strafrecht – Ein Grüner Ansatz, um in der Europäischen Union Organisierte Kriminalität zu bekämpfen, justizielle Kooperation zu fördern und Grundrechte zu schützen" lautete der Titel der Diskussion, zu der die Grüne Fraktion im Europäischen Parlament am 6. Dezember eingeladen hatte. Über 50 Gäste waren ins Europäische Parlament gekommen, um mit Expertinnen und Experten aus… _weiterlesen

„EU Strafrecht – Ein Grüner Ansatz“, Diskussion am 6. Dezember auf Einladung der Grünen Europafraktion

Die Grüne Europafraktion lädt zur Diskussion "EU Strafrecht – Ein Grüner Ansatz, um in der Europäischen Union Organisierte Kriminalität zu bekämpfen, justizielle Kooperation zu fördern und Grundrechte zu schützen" ein, um mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Politik, Nichtregierungsorganisationen und Gästen zu debattieren. Es geht um die Fragen: Welche Mindeststandards im Strafverfahren brauchen wir? Was… _weiterlesen

Aussprache zu Haftbedingungen in der EU: Plenarrede von Jan Philipp Albrecht MdEP

Das Europäische Parlament hat am 14. Dezember 2011 eine Aussprache zu den Haftbedingungen in der EU abgehalten und am Folgetag eine entsprechende Resolution verabschiedet, mit der die EU-Kommission und der Ministerrat zur Vorlage von Vorschlägen für einheitliche Mindeststandards für den Strafvollzug – insbesondere bei der Untersuchungshaft – aufgefordert wird. _weiterlesen

Lunch-Debate: Recht auf Zugang zu anwaltlichem Beistand

In einer Lunch Debate hat Jan Philipp Albrecht am 11. Januar 2012 die Stellungnahme des Rechtsausschusses zum Richtlinienvorschlag “Recht auf Zugang zum Rechtsbeistand im Strafverfahren” vorgestellt, für die er als Berichterstatter verantwortlich ist. Über 50 Gäste beteiligten sich an der Diskussion im Europäischen Parlament. Rechtsanwalt Dr. Stefan Kirsch stellte die Position der Bundesrechtsanwaltskammer vor, Mauro… _weiterlesen