Portabilität: Schritt in Richtung Digitaler Binnenmarkt

Am 18. Mai 2017 hat das Europäische Parlament eine Verordnung zur sogenannten länderübergreifenden Portabilität von digitalen Inhalten angenommen. Damit können NutzerInnen künftig Online-Inhaltedienste, die sie abonniert haben, wie z.B. Netflix, Spotify oder Sky, auch von anderen EU-Staaten aus benutzen. Verbraucherinnen und Verbraucher müssen also im Urlaub oder auf Dienstreisen nicht mehr auf ihre von zuhause… _weiterlesen