Weitere Informationen unter www.gruene-bundestag.de/nk16

3. Netzpolischer Kongress #NK16 - Für eine Ethik der digitalen Gesellschaft

Erstellt am 13.10.2016

Wann? 28.10.2016, 9:30 Uhr - 19:00 Uhr

Wo? Deutscher Bundestag, Paul-Löbe-Haus, Eingang West Konrad-Adenauer-Straße 11011 Berlin

 

Eine zukunftsweisende Digitalisierungspolitik muss gesellschaftspolitische Lösungen für grundsätzliche Fragen finden: Auf welchem ethischen Fundament muss die Digitalisierung aufbauen, zum Beispiel bei der Automatisierung der Mobilität, bei Robotik in der Arbeitswelt, bei individuellen Versicherungstarifen und Big Data-Auswertungen oder künstlicher Intelligenz?

 

Beim 3. Netzpolitischen Kongress der grünen Bundestagsfraktion wollen wir am 28. Oktober 2016 in Berlin die ethischen Fundamente für ein "gutes Leben in der digitalen Gesellschaft" erörtern. Wie muss eine zukunftsweisende und den Menschen in den Mittelpunkt stellende Netz- und Digitalisierungspolitik aussehen? Wie können wir sie konkret gestalten? Hierüber diskutieren wir mit Jillian York (Electronic Frontier Foundation), Nicklas Lundblad (Google Director Europe), Sascha Lobo (Autor) und Klaus Vitt (Beauftragter der Bundesregierung für Informationstechnik), vielen weiteren Fachleuten und - Ihnen.

 

Mit dabei von der grünen Bundestagsfraktion: Dr. Anton Hofreiter (Fraktionsvorsitzender), Dr. Konstantin von Notz (Sprecher für Netzpolitik) und zahlreiche weitere Abgeordnete."Das Geheimnis - Ein gesellschaftliches Phänomen", eine Ausstellung der Nemetschek-Stiftung, 3-D-Druck mit Florian Horch und eine Lesung des Schriftstellers und Poetry-Slammers Volker Strübing präsentieren kulturelle Beiträge zum Thema.Das Programm und weitere Informationen zum Kongress finden Sie hier. Die Online Anmeldung ist bis zum 25. Oktober 2016 möglich.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen
*
*

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

*