"Snowden" - Filmpremiere und Diskussion

Erstellt am 16.09.2016

Wann?  Mittwoch, 21.9.2016, 19:30 Uhr

Wo? Abaton-Kino (Allende-Platz 3, 20146 Hamburg

Das Bucerius Lab der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius präsentieren mit freundlicher Unterstützung von Universum Film am Mittwoch, 21.9.2016, 19:30 Uhr im Abaton-Kino (Allende-Platz 3, 20146 Hamburg) die Hamburg-Premiere des Oliver Stone Films SNOWDEN (2016).

Im Anschluss folgt eine Podiums-Diskussion über die politischen und persönlichen Folgen der Enthüllungen. Es diskutieren u.a. Jan Philipp Albrecht und Wolfgang Kaleck mit Claas Tatje (DIE ZEIT).

 

Verräter oder Held. Was trieb Edward Snowden dazu, geheime NSA-Dokumente zu veröffentlichen? War ihm bewusst, welchen Preis er dafür zahlen würde? Oscar®-Preisträger Oliver Stone bringt mit SNOWDEN das Leben des kontrovers diskutierten Whistleblowers Edward Snowden auf die große Leinwand und zeigt den Menschen hinter dem Mythos, der mit seinen Enthüllungen der Welt die Augen öffnete, dafür aber seine Karriere und Heimat aufgeben musste. Es ist die Geschichte eines normalen Mannes, der es nicht mit seinem Gewissen vereinbaren konnte, zu schweigen…

 

Filmwebsite: www.snowdenfilm.com

Karten und Reservierungen: www.abaton.de

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen
*
*

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

*