Auf das Bild klicken und einen Blick in die Broschüre werfen

Europa Rechtsaußen. Akteure – Hintergründe – Gegenstrategien

Erstellt am 04.04.2014

In beunruhigendem Ausmaße fahren Rechtsradikale in allen EU-Ländern immer häufiger Wahlerfolge ein. Der Einfluss rechtsradikaler Parteien auf die Regierungen und damit die entscheidenden Fragen der Europapolitik ist gewachsen. Deshalb habe ich kurz nach meiner Wahl ins Europäische Parlament angefangen, über die Arbeit und Hintergründe rechtsradikaler Parteien in der EU aufzuklären.

Vielen Wählerinnen und Wählern wird nicht bewusst sein, wie präsent rechtsradikale Parteien in Europa bereits sind. Nach den Europawahlen 2014 könnten sie bis zu zehn Prozent der Abgeordneten stellen. Aktuelle Umfragen sehen den französischen Front National von Marine Le Pen gar als stärkste französische Kraft aus den Europawahlen hervorgehen. Es ist zu befürchten, dass der Front National auf bis zu 20 Sitze im Europäischen Parlament kommt.

Die Broschüre „Europa Rechtsaußen. Akteure – Hintergründe – Gegenstrategien“ (Herausgeber Jan Philipp Albrecht, MdEP) ist eine überarbeitete und erweiterte Auflage der erstmals im Frühjahr 2012 erschienenen Broschüre „Europa Rechtsaußen. Rechtsextremisten und Rechtspopulisten im Europäischen Parlament“. Die aktuelle Broschüre liefert unter anderem ein Fazit der Abgeordneten am rechten Rand und stellt mögliche Gegenstrategien vor. Mit dem neuen Informationsstand vom Oktober 2013 möchte ich damit eine Handreichung für alle Interessierten im Vorfeld der Europawahlen im Mai 2014 liefern.

 

Hier die Broschüre downloaden

Hier gibt es auch eine englische Version der Broschüre

oder gegen eine Gebühr von 0,50 EURO zzgl. Versandkosten hier bestellen:

Versand von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN - www.eshop.gruene.de - versand@gruene.de
 

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen
*
*

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

*