Europa zu Tisch: Spanien in der Krise?!

Erstellt am 28.08.2013

Wann: Hannover, Mittwoch, 28.08., 19 Uhr.

Wo: Tasca Rias Baixas II, Plaza de Rosalia 2, Hannover

Kein Job, kein Geld, keine Perspektive – die Finanzkrise in Europa und die Kaputtsparpolitik zwingt Menschen aus den südlichen EU-Staaten zur Migration. Darunter auch viele Spanier_innen, vor allem junge Menschen. Sie leiden trotz bester Ausbildung unter der wirtschaftlichen Lage und hoffen auf bessere Möglichkeiten in der Bundesrepublik. Aber wie sieht es in der Realität aus? Zahlt sich die Arbeitsmigration für die Spanier_innen wirklich aus? Und wie können sich junge Menschen gegen die neoliberale Krisenpolitik wehren? Darüber wollen wir mit Ihnen und Euch diskutieren.

Europa zu Tisch - Spanien in der Krise?! Ein Diskussionsabend mit Jan Philipp Albrecht (MdEP), Sven-Christian Kindler (MdB), Terry Reintke (Sprecherin FYEG) und Iván Álvarez Santorio (Koordinator CISNE Hannover) im Ahberg-Viertel.

Auch musikalische Untermalung wird es geben.

Genauere Infos gibts hier.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen
*
*

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

*