Foto: Benjamin Siebert

Die Einflüsterer - Lobbyismus im Europaparlament

Bericht der Veranstaltung vom 07. August in Rostock

Erstellt am 07.08.2013

In Zeiten der Krise schaut die Öffentlichkeit mit zunehmend kritischem Blick auf die intransparente Einflussnahme von Akteuren auf die Politik in Brüssel. Lobbyismus ist eine besondere Herausforderung für das europäische Projekt. Ist Lobbyismus nun gut oder schlecht? Wer leistet Lobbyismus und wie funktioniert es? Was für Probleme wirft der Lobbyismus für unsere Politiker auf? Diese und mehr Fragen wurden am 7. August 2013 im Internationalen Begegnungszentrum in Rostock beantwortet. Herr Jan Philipp Albrecht, Mitglied des Europäischen Parlamentes und des Bündnis 90/Die Grünen, und Herr Timo Lange, vom LobbyControl Berlin waren als Referenten geladen und wurden von Frau Dr. phil. Conchita Hübner – Oberndörfer durch die Fragen und Themen geleitet. In ihrer täglichen Arbeit haben beide täglich mit Lobbyismus zu tun und konnten so den Zuschauern das Thema nahe bringen. Die Veranstaltung wurde vom Europäischen Integrationszentrum Rostock (EIZ Rostock) organisiert und erhielt finanzielle Unterstützung der Staatskanzlei Mecklenburg – Vorpommern organisiert. Insgesamt erhielt die Veranstaltung positive Resonanz von Seiten der Referenten und der Zuschauer.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen
*
*

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

*