Facebookchat

mit Jan Philipp Albrecht zu Datenschutz

Erstellt am 22.05.2013

Wann: Mittwoch, 22. Mai 2013, 10:30 Uhr bis 11 Uhr
Wo: http://chat.epfacebook.eu

Datenschutz ist ein Grundrecht in der EU. Viele Unternehmen respektieren dieses Grundrecht  nicht. Ein Beispiel dafür ist Facebook. Nutzern und Nutzerinnen von Facebook ist es fast unmöglich, zu erkennen, was wirklich mit den personenbezogenen Daten passiert, die Facebook von ihnen sammelt. Bei genauerem Hinsehen wird klar, dass wir nicht nur die Nutzer und Nutzerinnen sind, sondern das Produkt sind, das verkauft wird…

Unternehmen müssen sich kaum für ihren Umgang mit persönlichen Daten verantworten, geschweige denn Konsequenzen befürchten. Eine Reform des europäischen Datenschutzes ist lange überfällig. Jan Philipp Albrecht setzt sich als Verhandlungsführer des Europäischen Parlaments für die neue EU-Datenschutzgrundverordnung für starken Datenschutz ein.

Jan Philipp Albrecht zeigt am Beispiel Facebook, wie schwierig es für Nutzer und Nutzerinnen ist z.B. an einem Chat teilzunehmen, ohne zahlreiche personenbezogene Daten preiszugeben.

Achtung: Um am Chat über die App des Europäischen Parlaments teilnehmen zu können, werden folgende Informationen verlangt: Öffentliches Facebookprofil und Freundesliste

http://chat.epfacebook.eu


Wer genauer wissen will, welche Daten Facebook sammelt, findet eine Auflistung der Initiative Europe vs. Facebook unter folgendem Link:

http://www.europe-v-facebook.org/DE/Datenbestand/datenbestand.html


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen
*
*

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

*