Vortrag: "Die Datenschutz- Grundverordnung kommt"

Erstellt am

Wann? 09. Mai 2017 um 16 Uhr c.t.

Wo? Universität Hamburg, Von-Melle-Park 9, Raum S29

Anmeldungen werden bis zum 13. April 2017 erbeten an: laurence.klasing@uni-hamburg.de

Hier geht es zum Flyer.

 

Im Rahmen der Hamburger Rechtsgespräche hält Jan Philipp Albrecht gemeinsam mit Prof. Dr. Selmayr den Vortrag:

Die Datenschutz-Grundverordnung kommt: Welche Änderungen ergeben sich im geltenden Recht?

Im Mai 2016 ist nach vierjährigen Verhandlungen die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) der EU in Kraft getreten. Ab 2018 wird sie den gesamten Datenschutz in der Europäischen Union regeln, da sie unmittelbar gilt. In etlichen Mitgliedstaaten wird dadurch erstmals effizienter Datenschutz verpflichtend.Obwohl sich die Verordnung auf die zentralen und bewährten Datenschutzprinzipien stützt, führt sie auch eine Reihe von Neuerungen ein, etwa neue Aufsichtsregeln oder hohe Bußgelder. Das führt auch in Mitgliedstaaten wie Deutschland, die traditionell ein hohes Datenschutzniveau haben, zu notwendigen Änderungen. Vor allem aber enthält die DS-GVO – ungewöhnlich für eine Verordnung – etwa 30 Öffnungsklauseln für nationale Regelungen. Es gibt kaum bessere Kenner der Materie als Jan Philipp Albrecht und Prof. Dr. Martin Selmayr. Sie werden die Struktur der DS-GVO vorstellen und vor allem auf das zukünftige Zusammenspiel im Datenschutz zwischen Mitgliedstaaten und EU eingehen.

Konzipiert und durchgeführt wird die Veranstaltung von Prof. Dr. Marita Körner, Universität Hamburg.

 

Ablauf:

16:15 Begrüßung durch Prof. Dr. Marita Körner, Universität Hamburg

 

Die Datenschutz-Grundverordnung kommt: Welche Änderungen ergeben sich im geltenden Recht? Jan Philipp Albrecht, MdEP Prof. Dr. Martin Selmayr, Kabinettchef des Präsidenten der Europäischen Kommission

 

17:15 - 17:45 Diskussion

 

 

Kommentare

Friedrich Howanietz schreibt am 05-09-17 15:27:

Die DSGVO ist in der Wirtschaft noch nicht in das Bewusstsein eingedrungen. Man vergisst in der Diskussion, dass die Verordnung ja bereits in Kraft ist. Wir befinden uns eigentlich ja nur noch in der Umsetzungsphase

Kommentar hinzufügen
*
*

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

*