,

Fraktionsanhörung: IT-Sicherheit im Internet der Dinge

Am 7. Juni 2017 führte die Grüne Europafraktion eine Anhörung zur IT-Sicherheit im Internet der Dinge durch. Im Mittelpunkt stand die Frage, ob eine Produkthaftung für Software bessere Anreize schaffen könnte. Neben dem Chef der EU-Agentur ENISA und der zuständigen Direktorin der EU-Kommission sprachen Hacker, WissenschaftlerInnen, VertreterInnen von Nichtregierungsorganisationen und JuristInnen. Zur Anhörung gibt es einen Bericht auf Englisch, das Programm und die Videoaufzeichnung. Organisiert wurde die Anhörung von den MdEPs Jan Philipp Albrecht, Reinhard Bütikofer und Julia Reda.
Die designierte EU-Digitalkommissarin Mariya Gabriel sprach sich in ihrer Anhörung (Video) im Europäischen Parlament zwei Wochen später dann auch für die Einführung einer IT-Produkthaftung aus. Grün wirkt!

Mehr zum Thema