,

Good Morning Europe

Hier die 12. Episode zu Cybersecurity ansehen

2011: Nach einem Hackerangriff das Playstation Netzwerk von Sony konnten Hacker auf persönliche Daten und sogar Kreditkartendaten von rund 77 Millionen Nutzern zugreifen.
2012: Bei der der SNCB, der staatlichen Eisenbahngesellschaft Belgiens, konnten bis zu 1,4 Millionen Kundendaten über eine einfache Google Suchanfrage abgerufen werden. Namen, E-Mail-Adressen, in einigen Fällen auch Telefonnummern und Adressen – waren für mehrere Wochen öffentlich zugänglich.
Allein diese beiden Beispiele machen deutlich, dass Sicherheitsstandards für Informationssysteme dringend gebraucht werden. Am 6. Juni 2013 hat der Innenausschuss im Europäischen Parlament dem Richtlinienentwurf über Angriffe auf Informationssysteme zugestimmt (Cybercrimerichtlinie). 36 Abgeordnete stimmten für den Entwurf. 8 Gegenstimmen kamen von Grünen und Linken.
Hier die Grüne Stellungnahme anschauen

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können wie immer gerne ihre Vorschläge für weitere Videos an jan.albrecht[at]europarl.europa.eu schicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.