Deutsch Englisch

Foto: Fritz Schumann

Google-Nest:

Bürgerinnen und Bürger müssen gegen Untätigkeit der Regierungen beim Datenschutz endlich Theater machen!

Erstellt am 07.05.2014

PRESSEMITTEILUNG - Berlin, 7. Mai 2014

Zu der Veröffentlichung des neuen Dienstes Google-Nest (www.google-nest.org) erklärt der Grüne Datenschutzexperte im Europäischen Parlament, Jan Philipp Albrecht:

„Der heute vorgestellte Dienst Google-Nest zeigt, dass die Menschen die Konsequenzen einer weitestgehend unregulierten Digitalisierung erkennen und gegen die Untätigkeit der Regierungen beim Datenschutz ordentlich Theater machen müssen. Die Angebote zielen darauf ab, auch die letzte Information über unser Privatleben auszuspähen und alle Lebensbereiche der Kontrolle durch Staat und Wirtschaft zu unterwerfen. Statt eines warmen Nestes erwartet die Menschen mit den neuen Produkten eine kalte Welt der Diskriminierung und Komplettüberwachung.

Es ist eine Schande, dass die EU-Regierungen bereits seit über zwei Jahren eine durchsetzungsfähige EU-Datenschutzverordnung verzögern und damit den Raum für Konzerne und Geheimdienste lassen, unsere Daten weitestgehend unbehelligt zu sammeln und zu missbrauchen, ohne dass wir als Betroffene dabei gefragt werden oder wirksame Rechte haben. Die Menschen müssen jetzt laut und kompromisslos das Handeln der Politik einfordern!“

Kommentare

Jörg schreibt am 07-05-14 22:23:

Hier übrigens das @GoogleDE-Dementi zu Google Nest:

" Nur zur Klarstellung: Die Aktion #googlenest auf #rp14 ist eine Satire, die dazugehörige website ist ein fake und stammt nicht von uns."

Quelle: https://twitter.com/GoogleDE/status/464025743685476357

Kommentar hinzufügen
*
*

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*